„Agua Salá“ von Alberto Manjarrés

Home  /  Artículos  /  A fondo  /  Página actual

Die Karibik und ihr salziges Wasser haben vor 4 Jahrzehnten Alberto Manjarrés zur Welt kommen sehen. Dort, im Norden Kolumbiens, hat er in seiner Heimatstadt, Barranquilla, seine geliebte Muttersprache Spanisch sowie das Tanzen und die Musik in die Wiege gelegt bekommen.

„Agua Salá“, auf Spanisch „Salziges Wasser“, ist eine Anspielung auf seine Wurzeln, auf das salzige Karibikwasser, das – wie Alberto selber sagt – ihm durch die Venen fließt und ihm das Leben schenkt. Auch eine Anspielung auf das Tanzen, auf das Sinnliche, auf das Feurige…

Der deutsche Kolumbianer lebt seit 17 Jahren in Deutschland, liebt die deutsche Sprache und sucht unermüdlich eine reelle Chance, mit seinen selbstkomponierten Liedern das Publikum auf der ganzen Welt zu begeistern.

Das Video von „Agua Salá“ bringt einen so richtig in Partylaune!

Wer „Agua Salá“ hört, kann nicht anders als sich dazu zu bewegen! Wetten?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


  • Detalles
  • Ciudades
  • „Agua Salá“ von Alberto Manjarrés

    Home  /  Artículos  /  A fondo  /  Página actual

    10:54 pm
    --
    A fondo, Artículos
    Latinotopia
    Kommentare deaktiviert für „Agua Salá“ von Alberto Manjarrés